Anwesend als Besucher | Registrieren: Auf Boozer anmelden (Chat+Forum) | Es ist jetzt: 15.11.18 01:46:55
BoozerForum
 Das Board zum Chat!
Willkommen im Forum von Boozer-chat.de!
Du bist zur Zeit nicht eingeloggt, das heißt du kannst nur Beiträge lesen und keine neuen Beiträge oder Themen erstellen.
Solltest du noch keinen Benutzer in dieser Community haben, kannst du hier ganz einfach einen anlegen!
(Wenn du eingeloggt bist, erscheint dieser Hinweis nicht mehr!)

Foren-Übersicht | Die Welt | Der Amoklauf von Winnenden - Aufarbeitung der Geschehnisse vom 11.03.2009
[Seite 1 von 1]    [Nach unten]
sneaker  39  Themen-Starter ● gepostet am Donnerstag, 12.03.09 um 23:46:52 ●
[Nach oben] [Nach unten]
General
Beiträge: 1478

Letzte Aktivitäten:
Forum: 05.05.17 22:51
Chat: 15.10.18 23:53
● Offline ●

Wie ich beobachten konnte zieren den Weblog zum Amoklauf in Winndenden bereits über 20 Kommentare. Offensichtlich besteht ein gewisser Bedarf das Geschehene auch in unserer Community aufzuarbeiten und zu diskutieren. Zu den Einzelheiten des Tathergangs möchte ich hier nicht näher eingehen, da glaub ich die meisten von uns durch die aktuelle Berichterstattung auf dem laufenden sind. Zum Einstieg möchte ich jedoch eine Information einfließen lassen: Das Tim K. seine Tat im Internet angekündigt habe ist nicht bewiesen. Die Behörden haben auch mittlerweile bestätigt, dass es keine gesicherten Erkenntnisse gibt, dass es eine Ankündigung zur Tat gegeben hat.

Noch eine Bitte an euch. Die zu behandelnde Thematik birgt eine gewisse Emotionalität und verleitet sicherlich auch etwas zu blindem Aktionismus. Dennoch solltet ihr fair und respektvoll diskutieren, auch wenn ihr nicht einer Meinung sein solltet.
 
Kai3k  33   ● gepostet am Freitag, 13.03.09 um 00:20:40 ●
[Nach oben] [Nach unten]
Administrator
Beiträge: 5059

Letzte Aktivitäten:
Forum: 20.06.18 08:27
Chat: 06.11.18 14:55
● Offline ●

Wie schnell die Politik aus Fakten schnell Forderungen ausspricht. Auch wenn manche Fakten noch nicht bestätigt sind. Als würden die Forderungen alle in der Schublade darauf lauern, dass etwas passiert, wo man genau dagegen dann zu Recht ein Gesetzt fordern kann.

Nur zwei kleine Beispiele, die voreilig genannt wurden:
- Sportfeuerwaffen sollen nicht zuhause sondern im Verein gelagert werden (Beim Amoklauf wurden Sportwaffen benutzt?)
- Internet-Chats sollen viel strenger bewacht werden und so weiter ... (1. war es ein Fake, 2. war das nichtmal ein Chat der gefakt wurde, sondern eins der billigsten Forensysteme die es gibt)
 
_______________

<3 DEUTSCHER MEISTER 2010/2011 & 2011/2012 BORUSSIA DORTMUND <3

Revierwolf  35   ● gepostet am Freitag, 13.03.09 um 14:12:01 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 1331

Letzte Aktivitäten:
Forum: 27.05.11 23:38
Chat: 19.12.14 01:30
● Offline ●

Zu dieser Tragödie und dem, was danach geschehen ist, läßt sich so viel schreiben, dass man gar nicht genau weiß wo man anfangen soll.

Zunächst einmal ist festzuhalten, dass es schlimm ist, dass Deutschland neben den USA der Standort ist, an dem es zu Katastrophen dieser Art kommt. Mein Mitgefühl gilt allen Angehörigen und Freunden der Ermordeten.

Was mich derzeit extrem nervt ist der Medien-Hype um diese Tragödie und die Art und Weise, wie derzeit Mitgefühl vor allem auf einigen privaten Sendern geheuchelt wird und wie eine Spekulation nach der anderen ins Blaue geschossen wird. Wieder einmal wird bei der Ursachenforschung eine Sau nach der anderen durchs Dorf getrieben: erst die "Killer-Spiele", dann brutale Filme, die Tim K. mit Vorliebe gesehen haben soll, und dann die angeblich zu laschen Waffengesetze in Deutschland. Ich kann es nicht mehr hören und lesen! Ich habe selbst CS und DOD gespielt und spiele es ab und zu mal immer noch, ich habe Alben von Korn, Nirvana und Slipknot im Regal stehen, meine Lieblingsregisseure sind Tarantino und Kubrick und TROTZDEM renne ich nicht, wenn ich mal scheisse drauf bin, in die Dortmunder Innenstadt und knalle wahllos Leute ab.

Was nützen desweiteren die schärfsten Waffengesetze, wenn der Vater eine 9-mm Beretta im Schlafzimmer aufbewahrt und/oder die ganze Familie die Kombination des heimischen Waffenschrankes kennt? NICHTS! Sollte es im übrigen wahr sein, dass der Vater Waffen und Munition nicht richtig gesichert hat bzw. sein Sohn, OBWOHL er psychisch krank war, Zugang zu den Waffen hatte, dann wird sich der Herr noch warm anziehen müssen.

Über die Ursachen wird mal wieder wie oben angedeutet spekuliert und ich möchte jetzt schon wetten, dass diese Diskussionen mal wieder im Nichts enden werden.

Die Frage ist doch - Tim Ks. psychisches Gebrechen hin oder her - warum ist sowas in dieser Gesellschaft möglich? Warum passiert das hier und nicht etwa in der Schweiz, wo jeder ehemalige Wehrdienstleistende sein Dienstgewehr, nachdem er gedient hat, behalten darf? Um diese Fragen machen die Medien größtenteils einen großen Bogen und kratzen - wenn überhaupt - nur an der Oberfläche dieser Frage. Ich befürchte, dass diese Gesellschaft z.T. ernsthaft krank ist! Sie muß sich die Frage gefallen lassen, warum sie Personen wie Tim K. nicht helfen konnte, sie muß sich die Frage gefallen lassen, warum sie allgemein zahlreichen Jugendlichen keine Perspektive bieten kann und sie muß sich m.E. den Vorwurf gefallen lassen, bestimmte Werte und Normen nicht mehr vermitteln zu können.
 
_______________

"Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave."

Nietzsche

Kai3k  33   ● gepostet am Freitag, 13.03.09 um 17:29:34 ●
[Nach oben] [Nach unten]
Administrator
Beiträge: 5059

Letzte Aktivitäten:
Forum: 20.06.18 08:27
Chat: 06.11.18 14:55
● Offline ●

Kennt ihr german-bash.org ? Da ist das auch was Tim K. gesagt hat - und das ist nicht mit Photoshop gemacht....



http://img09.boozer-chat.de/gbash.png

Versteckter Text (Spoiler, Auflösung etc.), markiere zum Lesen:
Natürlich ein Fake von mir, ohne Photoshop, damit kommt ich gar nicht klar, ich hab einfach nur das Original HTML verändert, kann man auf der Seite selbst sehen, da steht was anderes.

 
_______________

<3 DEUTSCHER MEISTER 2010/2011 & 2011/2012 BORUSSIA DORTMUND <3

m0gwai  35   ● gepostet am Freitag, 13.03.09 um 18:52:05 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 47

Letzte Aktivitäten:
Forum: 22.06.11 17:12
Chat: 09.04.12 23:26
● Offline ●

meiner meinung nach gehört munition in den verein und nicht nach hause. erst recht keine 4600 schuss, was ich persönlich schon ziemlich viel finde. zu hause können die in der regel eh nicht damit schießen und ohne können se immer noch ihre gewehre/pistolen anschauen und putzen, dafür braucht ma keine scharfe minution zuhaus zu haben...

wir leben hier nicht in amerika oder sonst wo, wo es besser wäre bis an die zähne bewaffnet zu sein. gass, oder pfeffer reicht da völlig aus um jemanden temporär auszuschalten.


ps: klar der vater hätte die knarre nicht da rum liegen lassen dürfen, aber es bringt auch nix wenn ma beides getrennt aufbewahrt aber die schlüssel z.b. am selben bund hängen hat...

abgesehen davon würd ich mal behaupten, dass wenn jemand in nem haus wohnt und er es darauf abgesehen hat, dann kommt er auch an die dinge ran, egal ob verschlossen oder nicht. irgendwann ergibt sich einfach die gelegenheit dass mal jemand nicht aufpasst und spätestens dann hat der jenige zugang dazu.

darum würde ich es auch besser finden, wenn man eben die munition im schieß-verein bekommen würde (abgezählt -> belege) und die auch nicht mit nach hause nehmen darf (man kann ja eh nix sinnvolles damit zuhause anfangen, ausser aschauen, putzen und etwas damit zerstören... ;) )... zum anschauen reicht auch peffer oder sonstiges. sehen ja eh gleich aus, abgesehen von der farbigen markierung hinten auf der patrone. und wer braun oder gelb nicht mag, kann se sich ja schwarz anmalen ;D

so viel zu meiner meinung ...
 

editiert, das letzte Mal am Samstag, 14.03.09 um 00:28:27 von m0gwai 
Undead  30   ● gepostet am Sonntag, 15.03.09 um 20:41:07 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 645

Letzte Aktivitäten:
Forum: 13.11.09 09:05
Chat: 27.10.10 23:07
● Offline ●

@m0gwai:
Es gibt auch Schützen die machen ihre Munition selber.
Sollen die dazu immer in den Verein gehen müssen ?
 
_______________


Lillian  32   ● gepostet am Montag, 16.03.09 um 12:06:58 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 1424

Letzte Aktivitäten:
Forum: 01.03.11 20:46
Chat: 01.07.18 19:13
● Offline ●

Ich finde was da passiert ist schon wieder mal total hart, ich mein wie kann man nur unschuldige Menschen mit in den Tod reißen und dass einzige was dann noch von den Eltern kommt, dass sie versuchen, ihren Sohn als garnicht so schlimm da hinzustellen nur damit der Vater keinen auf den Deckel kriegt weil er seine Waffen nicht alle ordnungsgemäß aufbewahrt. Klar wer geht schon davon aus, dass das eigene Kind zu sowas fähig ist aber man liest so oft davon...

Wieder ein Mal Computerspielen nur die Schuld dafür zu geben dass sowas passiert finde ich da wiederum total für die Katze. Klar können solche Spiele Reize für sowas sein aber man kann keinem Spiel die Schuld dafür geben dass Menschen Amok laufen, da spielen auch viele andere Faktoren eine große Rolle.

Mir tun die Angehörigen und alle anderen Leid, die darunter sehr leiden müssen und ich hoffe dass sie damit umgehen können und wünsche dass sie dieses tragische Ereignis gut verarbeiten...
 
m0gwai  35   ● gepostet am Montag, 16.03.09 um 13:21:38 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 47

Letzte Aktivitäten:
Forum: 22.06.11 17:12
Chat: 09.04.12 23:26
● Offline ●

Zitat von Lillian:

Wieder ein Mal Computerspielen nur die Schuld dafür zu geben dass sowas passiert finde ich da wiederum total für die Katze. Klar können solche Spiele Reize für sowas sein aber man kann keinem Spiel die Schuld dafür geben dass Menschen Amok laufen, da spielen auch viele andere Faktoren eine große Rolle.


ich glaub solche spiele werden hauptsächlich genutzt um sich abzureagieren und nicht um zu trainieren! xDD aber irgendwem muss man ja die schuld geben wenn ma keine ahnung hat...
 
Foren-Übersicht | Die Welt | Der Amoklauf von Winnenden
Gehe zu: 

  Alle Zeiten sind CET (Westeuropa) | GMT + 1 Boozer-Forum|v2.1 | version 1.4.1 | build:20070626 | © 2002-2018 by Kai3k