Anwesend als Besucher | Registrieren: Auf Boozer anmelden (Chat+Forum) | Es ist jetzt: 22.09.19 13:07:33
BoozerForum
 Das Board zum Chat!
Willkommen im Forum von Boozer-chat.de!
Du bist zur Zeit nicht eingeloggt, das heißt du kannst nur Beiträge lesen und keine neuen Beiträge oder Themen erstellen.
Solltest du noch keinen Benutzer in dieser Community haben, kannst du hier ganz einfach einen anlegen!
(Wenn du eingeloggt bist, erscheint dieser Hinweis nicht mehr!)

Foren-Übersicht | Die Welt | das Geisterschiff Marlborough - was glaubt ihr ??? wahr oder nicht wahr ??
[Seite 1 von 1]    [Nach unten]

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_data_seek() in /www/htdocs/boozerch/x/forum2/thread.php:387 Stack trace: #0 {main} thrown in /www/htdocs/boozerch/x/forum2/thread.php on line 387
Centaur  40  Themen-Starter ● gepostet am Mittwoch, 25.04.07 um 13:42:44 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 1026

Letzte Aktivitäten:
Forum: 10.05.18 20:07
Chat: 10.05.18 20:11
● Offline ●

Im Sommer 1913 sichtete das britische Schiff Johnson einen Segler, der vor der Küste von Chile trieb. Als sie näher kamen, könnten sie sehen, dass Maste und Segel Grünspan überzogen waren. Am Bug war, obwohl stark verblasst, noch der Name „Marlborough“ zu lesen. Die Deckaufbauten waren so verwittert, dass sie zusammenbrachen, als sich ein Untersuchungstrupp seinen Weg hindurch bahnen wollte.

Ein Skelett fand man unter der Ruderpinne, sechs weitere auf der Brücke und noch dreizehn im Schiff verstreut. Später stellte man fest, dass die Marlborough dreiundzwanzig Jahre früher, nämlich im Januar 1890, Littleton un Neuseeland mit einer Ladung Wolle und gefrorenem Hammelfleisch verlassen hatte. Es waren auch mehrere Passagiere an Bord gewesen, darunter eine Frau. Man hatte nichts mehr von dem Schiff gehört, seit es auf dem regulären Kurs vor dreiundzwanzig Jahren die Magellanstraße passiert hatte. Ob sie ins Treibeis der Arktis gerieten oder in einen Sturm oder was genau passierte, ein knappes viertel Jahrhundert vor dem grausigen Fund ist bis heute ungeklärt.
 
_______________

Hamburg Meine Perle