Anwesend als Besucher | Registrieren: Auf Boozer anmelden (Chat+Forum) | Es ist jetzt: 21.11.18 07:51:14
BoozerForum
 Das Board zum Chat!
Willkommen im Forum von Boozer-chat.de!
Du bist zur Zeit nicht eingeloggt, das heißt du kannst nur Beiträge lesen und keine neuen Beiträge oder Themen erstellen.
Solltest du noch keinen Benutzer in dieser Community haben, kannst du hier ganz einfach einen anlegen!
(Wenn du eingeloggt bist, erscheint dieser Hinweis nicht mehr!)

Foren-Übersicht | Die Welt | Hartz IV - Wie steht Ihr zu Hartz IV???
[Seite 1 von 1]    [Nach unten]
Didi  30  Themen-Starter ● gepostet am Montag, 14.08.06 um 16:49:51 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 386

Letzte Aktivitäten:
Forum: 14.07.11 01:40
Chat: 25.10.16 10:39
● Offline ●

Über 2 Mil. Menschen leben zurzeit in Deutschland von Hartz IV. Viele davon sagen:\"Wozu arbeiten, mir gehts auch mit Hartz IV gut\".
Wie findet ihr diese Einstellung. Sollten sollche Menschen eurer Meinung nach Hartz IV bekommen oder nicht?

Würdet Ihr von Hartz IV leben wollen???

Eure Meinung ist gefragt!


MFG Didi
 
_______________

Janz wichitg! Fresse halten angesagt!!!

Undead  30   ● gepostet am Montag, 14.08.06 um 17:26:53 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 645

Letzte Aktivitäten:
Forum: 13.11.09 09:05
Chat: 27.10.10 23:07
● Offline ●

Leute die diese Einstellung haben, sollten keinen müden Cent vom Staat erhalten....

Leider ist es sehr schwer jemandem eine solche Einstellung nachzuweisen....
 
_______________


sneaker  39   ● gepostet am Montag, 14.08.06 um 17:52:54 ●
[Nach oben] [Nach unten]
General
Beiträge: 1478

Letzte Aktivitäten:
Forum: 05.05.17 22:51
Chat: Heute, 03:28
● Offline ●

öööhm... falsches forum würd ich mal sagen... passt besser in ''die welt'' oder so... hier geht es um kritik, lob & anregungen rund um den boozer-chat
 
Da-GirL  31   ● gepostet am Montag, 14.08.06 um 20:14:08 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 863

Letzte Aktivitäten:
Forum: 18.05.12 21:57
Chat: 18.05.12 23:08
● Offline ●

lol ich hab grad auch schon gedacht..hää..was hat hartz IV mit kritik, lob & anregungen zu tun...
 
_______________


Revierwolf  35   ● gepostet am Dienstag, 15.08.06 um 16:02:11 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 1331

Letzte Aktivitäten:
Forum: 27.05.11 23:38
Chat: 19.12.14 01:30
● Offline ●

Aber wo es doch schon einmal hier steht, kann man auch darüber diskutieren.

Es ist nicht die Frage, ob man von Hartz IV leben will oder nicht, sondern ob man es muß, denn ohne Arbeit kein Lebensunterhalt. Es gibt zwar zum Teil schwarze Schafe, die eine Art Abzockermentalität an den Tag legen, aber bei den Einsparungen, die Hartz IV im sozialen System brachte, und den strengen Regeln und Auflagen ist der Mißbrauch doch erheblich erschwert worden.

Meine Wenigkeit befasst sich schon seit Jahren mit den Hartz - "Reformen", quasi seitdem die Konzepte auf dem Tisch liegen. Ich muß sagen, daß sich all meine Befürchtungen in Sachen neuer Armut, sozialer Ungerechtigkeit, Abbau des Sozial- und Wohlfahrtsstaates etc., die ich schon vor 2 Jahren hatte, also noch vor der Umsetzung von Hartz IV, nicht nur bestätigt haben, sondern z.T. viel schlimmer sind. Ich würde sagen, daß Hartz IV das mit Abstand unsozialste ist, was jemals CHRIST(!)demokraten und SOZIAL(!)demokraten zusammen beschlossen haben (nicht zu vergessen natürlich Grüne und FDP).

Als Einwohner des Ruhrgebiets hat man wohl oder übel die Gelegenheit sich einen Überblick über die Umsetzung von Hartz IV zu verschaffen (Arbeitslosenquoten z.B. in Gelsenkirchen: 19%, Dortmund: 18%; neben den neuen Ländern höchste Sozialhilfedichte).

Also, Listen wir das Übel doch mal auf:

>>> ZUERST WAS, WAS FÜR JUGENDLICHE GUT ZU WISSEN WÄRE: Hartz IV kann seit Anfang des Jahres 2006 arbeitslose Jugendliche dazu zwingen, einen Ausbildungsplatz am anderen Ende Deutschlands anzunehmen, denn sonst wird die Stütze derbe gekürzt. Das heißt, man könnte z.B. eine 16- jährige Rostockerin dazu zwingen, ihren gesamten Familien- und Freundeskreis zurückzulassen, um etwa in Dortmund, oder Stuttgart, oder Frankfurt eine Ausbildung zu beginnen.

>>> Hartz IV machte aus Arbeitsämtern "Argenturen" und aus Arbeitslosen "Kunden". Arbeitssuche als moderne Dienstleistung, die Vermittlung und Beratung sollte verbessert werden. Und was geschah: die ARGE sind total überfordert, es herrscht heilloses Durcheinander, vor lauter Aufarbeitung der Arbeitslosengeld II- Anträge ist eine Beratung bzw. Vermittlung kaum möglich. Wenn ein Dienstleister so arbeiten würde, wäre er schon im Eimer.

>>> Hartz IV sollte den Sozialstaat sichern. Und was geschah: Menschen, die ein Leben lang gearbeitet haben werden gezwungen, den Löwenanteil ihrer finanziellen Rücklagen und ihres Vermögens aufzubrauchen, bevor sie überhaupt Anspruch auf Sozialleistungen haben. Die Altersarmut ist vorprogrammiert.

>>> Hartz IV kennt keine Familien mehr, sondern "Bedarfsgemeinschaften" (widerliches Wort). Was heißt das? Nehmt einen Haushalt von 4 Personen (Vater, Mutter beide berufstätig, 2 kleine Kinder), der Vadder wird arbeitslos. Will er Sozialleistungen haben, wird das gesamte Vermögen der Familie registriert (AUCH DAS DER SPARBÜCHER DER KINDER; UND WENN DIE KINDER NUR 6 ODER 8 JAHRE ALT SIND) und auf Grundlage dieses Vermögens der Förderbetrag berechnet. Wenn die Frau genug verdient (und sei sie nur freiberuflich tätig) kann es passieren, daß es gar kein Geld für den Mann gibt.....Familienförderung pur, so verschärft man die finanzielle Lage von Paaren mit und ohne Kinder! Paare, die nicht verheiratet sind, werden damit quasi gezwungen nicht unter einem Dach zu leben.

>>> Hartz IV zwingt Menschen für nur einen Euro in der Stunde zu arbeiten, andernfalls wird das Geld gekürzt....1 Euro in einer westlichen Marktwirtschaft...ohne Worte...

>>> Hartz IV sollte die Menschen in den ersten Arbeitsmarkt eingliedern und was ist: junge Absolventen werden von einem schlecht bezahlten Praktikum ins andere abgeschoben, ältere von einem 1-Euro-Job zum anderen. Rückkehr auf den ersten Arbeitsmarkt: fast Fehlanzeige.

>>> Hartz IV kann Menschen zwingen aus ihren Häusern und Wohnungen auszuziehen, da diese für sie nicht angemessen seien (d.h. zu groß).

>>> Durschnittlich haben Hartz IV- Empfänger weniger Geld, als 400 Euro-Jobber verdienen. Man versuche mal als Erwachsener mit weniger als 400 Euro im Monat in einem Land wie Deutschland auszukommen.
 

editiert, das letzte Mal am Dienstag, 15.08.06 um 16:10:28 von Revierwolf 
_______________

"Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave."

Nietzsche

    ● gepostet am Dienstag, 15.08.06 um 16:57:19 ●
[Nach oben] [Nach unten]
    Gelöschter
    Benutzer

also von Harz IV will ich nicht leben #lol
ich will lieber arbeiten #conf3
 
Kai3k  34   ● gepostet am Dienstag, 15.08.06 um 19:28:03 ●
[Nach oben] [Nach unten]
Administrator
Beiträge: 5059

Letzte Aktivitäten:
Forum: 20.06.18 08:27
Chat: 06.11.18 14:55
● Offline ●

Thema verschoben.

Gerald? Selbst eben verfasst oder irgendwo rauskopiert?! ^^
 
_______________

<3 DEUTSCHER MEISTER 2010/2011 & 2011/2012 BORUSSIA DORTMUND <3

Revierwolf  35   ● gepostet am Mittwoch, 16.08.06 um 01:26:05 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 1331

Letzte Aktivitäten:
Forum: 27.05.11 23:38
Chat: 19.12.14 01:30
● Offline ●

Kai?! Wo denkst Du hin? Alles streng aus eigenem Anbau #bg.
 
_______________

"Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave."

Nietzsche

Foren-Übersicht | Die Welt | Hartz IV
Gehe zu: 

  Alle Zeiten sind CET (Westeuropa) | GMT + 1 Boozer-Forum|v2.1 | version 1.4.1 | build:20070626 | © 2002-2018 by Kai3k