Anwesend als Besucher | Registrieren: Auf Boozer anmelden (Chat+Forum) | Es ist jetzt: 13.12.18 03:50:01
BoozerForum
 Das Board zum Chat!
Willkommen im Forum von Boozer-chat.de!
Du bist zur Zeit nicht eingeloggt, das heißt du kannst nur Beiträge lesen und keine neuen Beiträge oder Themen erstellen.
Solltest du noch keinen Benutzer in dieser Community haben, kannst du hier ganz einfach einen anlegen!
(Wenn du eingeloggt bist, erscheint dieser Hinweis nicht mehr!)

Foren-Übersicht | Schule / Ausbildung | Geometriewissenslücke - ja sowas gibt es ^^
[Seite 1 von 1]    [Nach unten]
Frozz-Teazz  30  Themen-Starter ● gepostet am Mittwoch, 01.03.06 um 18:19:51 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 2041

Letzte Aktivitäten:
Forum: 28.08.10 10:40
Chat: 30.01.14 00:19
● Offline ●

ich hab mal ne frage...
wie kann man aus O(berfläche)=1092cm² und h(öhe)=12cm den rest ausrechnen?? oO
ich krieg das nicht hin #schäm
 

editiert, das letzte Mal am Donnerstag, 02.03.06 um 07:28:50 von Frozz-Teazz 
_______________

„Der Unterschied zwischen Sein und Haben entspricht dem Unterschied zwischen dem Geist einer Gesellschaft, die zum Mittelpunkt Personen hat, und dem Geist einer Gesellschaft, die sich um Dinge dreht.”

Undead  30   ● gepostet am Mittwoch, 01.03.06 um 23:55:32 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 645

Letzte Aktivitäten:
Forum: 13.11.09 09:05
Chat: 27.10.10 23:07
● Offline ●

Was für ein Objekt ist das denn Überhaupt ?

Zylinder ?
Quader ?
 
_______________


Revierwolf  35   ● gepostet am Donnerstag, 02.03.06 um 00:30:21 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 1331

Letzte Aktivitäten:
Forum: 27.05.11 23:38
Chat: 19.12.14 01:30
● Offline ●

Muha, geh mir mit der Geometrie wech ^^. Nee, mal ehrlich, kann Dir auf diesem Gebiet echt nicht helfen.
 
_______________

"Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave."

Nietzsche

Kai3k  34   ● gepostet am Donnerstag, 02.03.06 um 01:50:38 ●
[Nach oben] [Nach unten]
Administrator
Beiträge: 5059

Letzte Aktivitäten:
Forum: 20.06.18 08:27
Chat: 26.11.18 17:12
● Offline ●

Zitat von Undead:
Was für ein Objekt ist das denn Überhaupt ?

Zylinder ?
Quader ?


Richtig, wär mal nicht schlecht sowas =)

Zylinder, Quader, Würfel, Kugel, Kegel, Pyramide, Prisma, ...
 
_______________

<3 DEUTSCHER MEISTER 2010/2011 & 2011/2012 BORUSSIA DORTMUND <3

Frozz-Teazz  30  Themen-Starter ● gepostet am Donnerstag, 02.03.06 um 07:27:50 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 2041

Letzte Aktivitäten:
Forum: 28.08.10 10:40
Chat: 30.01.14 00:19
● Offline ●

ohhh sry... n kegel ^^
 
_______________

„Der Unterschied zwischen Sein und Haben entspricht dem Unterschied zwischen dem Geist einer Gesellschaft, die zum Mittelpunkt Personen hat, und dem Geist einer Gesellschaft, die sich um Dinge dreht.”

Kai3k  34   ● gepostet am Donnerstag, 02.03.06 um 12:43:57 ●
[Nach oben] [Nach unten]
Administrator
Beiträge: 5059

Letzte Aktivitäten:
Forum: 20.06.18 08:27
Chat: 26.11.18 17:12
● Offline ●

Zitat von Frozz-Teazz:
ohhh sry... n kegel ^^


Na dann ... lass mal den Prof dran :D

Die Fläche für die Oberfläche ist ja: O = r² * π + π *r *s

Gegeben haben wir nur O und h, und in dieser Formel brauchen wir mindestens noch s oder r, um dann das andere zu bestimmen.

Aber es gibt noch die Formel, in der h, r uns s vorkommen, denn die stehen schließlich in einem rechtwinkligen Dreieck zueinander, also Pythagoras: s² = r²+h²

Nun stelle ich beide Formeln nach s um:

Oberfläche umgestellt: s = [ O / ( &pi * r ) ] - r

Dreieck umgestellt: s = WURZEL( r² + h² )

Da beide nach s suchen, und ich r immernoch nicht habe, kann ich diese beiden Formeln gleichseitzen:

[ O / ( &pi * r ) ] - r = WURZEL( r² + h² )

Und nun diesen Ausdruck nach r umstellen:

1 / r = WURZEL[ h² + 2 * ( O / π ) ] * ( π / O )

(Achtung: Als Kehrwert dargestellt, schon kompliziert genug sonst *g*)

Nun habe ich eine Formel, in der nur O und h vorkommen, genau die beiden gegebenen Werte. Beim Einsetzen und ausrechnen bekommt man den gerundeten Wert von 12 für r heraus.

Diesen in einen der anderen beiden Formeln für s einsetzen, und man bekommt für s gerundete 17 heraus.

Die Probe bestätigt dies.

s = 17
r = 12
 
_______________

<3 DEUTSCHER MEISTER 2010/2011 & 2011/2012 BORUSSIA DORTMUND <3

Frozz-Teazz  30  Themen-Starter ● gepostet am Donnerstag, 02.03.06 um 13:49:23 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 2041

Letzte Aktivitäten:
Forum: 28.08.10 10:40
Chat: 30.01.14 00:19
● Offline ●

Zitat von Kai3k:

Da beide nach s suchen, und ich r immernoch nicht habe, kann ich diese beiden Formeln gleichseitzen:

[ O / ( π * r ) ] - r = WURZEL( r² + h² )

Und nun diesen Ausdruck nach r umstellen:

1 / r = WURZEL[ h² + 2 * ( O / π ) ] * ( π / O )

(Achtung: Als Kehrwert dargestellt, schon kompliziert genug sonst *g*)

Nun habe ich eine Formel, in der nur O und h vorkommen, genau die beiden gegebenen Werte. Beim Einsetzen und ausrechnen bekommt man den gerundeten Wert von 12 für r heraus.

Diesen in einen der anderen beiden Formeln für s einsetzen, und man bekommt für s gerundete 17 heraus.

Die Probe bestätigt dies.

s = 17
r = 12


mal ne andere frage: wie kommst du bei dem zitierten schritt darauf, dass r²=2*(O/π) ist?? oO
das kann ich gerade nicht nachvollziehen #kratz
also ich hab mich dann nochmal mit typen aus meiner stufe zusammengesetzt (und unserem physiklehrer *g*) und haben zur berechnung von r folgende formel rausgekriegt (allein durch einsetzen und umformen ^^):
r=WURZEL [ O² / (2 * π * O + h² * π²)]
da hab ich noch nicht eingesetzt, daher weiß ich auch noch nicht, ob das denkungsgleich mit deinem ist ^^
probier ich gleich aus...
 
_______________

„Der Unterschied zwischen Sein und Haben entspricht dem Unterschied zwischen dem Geist einer Gesellschaft, die zum Mittelpunkt Personen hat, und dem Geist einer Gesellschaft, die sich um Dinge dreht.”

Foren-Übersicht | Schule / Ausbildung | Geometriewissenslücke
Gehe zu: 

  Alle Zeiten sind CET (Westeuropa) | GMT + 1 Boozer-Forum|v2.1 | version 1.4.1 | build:20070626 | © 2002-2018 by Kai3k