Anwesend als Besucher | Registrieren: Auf Boozer anmelden (Chat+Forum) | Es ist jetzt: 04.08.20 10:24:52
BoozerForum
 Das Board zum Chat!
Willkommen im Forum von Boozer-chat.de!
Du bist zur Zeit nicht eingeloggt, das heißt du kannst nur Beiträge lesen und keine neuen Beiträge oder Themen erstellen.
Solltest du noch keinen Benutzer in dieser Community haben, kannst du hier ganz einfach einen anlegen!
(Wenn du eingeloggt bist, erscheint dieser Hinweis nicht mehr!)

Foren-Übersicht | Sport | Neue Regeln in der Formel 1 - Ab 2005 wieder viel neues...
[Seite 1 von 1]    [Nach unten]
Kai3k  35  Themen-Starter ● gepostet am Sonntag, 24.10.04 um 12:54:10 ●
[Nach oben] [Nach unten]
Administrator
Beiträge: 5060

Letzte Aktivitäten:
Forum: 08.06.20 15:31
Chat: 10.07.20 08:44
● Offline ●

F1: FIA bestimmt neue Regeln

Der Motorsport-Weltrat des Internationalen Automobil-Verbandes FIA hat im Streit um das Reglement für 2005 ein Machtwort gesprochen. In der kommenden Saison darf beim Qualifikationstraining am Samstag und beim Grand Prix am Sonntag pro Auto nur noch ein Satz Reifen verwendet werden.
Ein Motor muss künftig zwei komplette Renn-Wochenenden lang halten. Zudem beschloss das Gremium Änderungen im aerodynamischen Bereich bei den Flügeln, dem Diffusor und dem Unterboden. Die Änderungen treten am 1.März beim WM-Auftakt in Melbourne in Kraft.



Zudem soll die Qualifikation in 2 Sessions aufgeteilt werden, eine Samstag, eine am Sonntag, und die Summe ergibt dann den Startplatz. Und die 2te Session findet kurz vorm Rennen statt. Ob und wann das eingeführt wird (2006?) ist noch unklar.

Diskutiert über diese tolle Änderungen :)
 
_______________

<3 DEUTSCHER MEISTER 2010/2011 & 2011/2012 BORUSSIA DORTMUND <3

dummen2001  32   ● gepostet am Sonntag, 24.10.04 um 13:19:56 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 2659

Letzte Aktivitäten:
Forum: 18.04.20 14:29
Chat: 24.05.20 18:20
● Offline ●

Ich finde diese Regeln für die kleinen Teams und Kostenersparnis gut.
Auch sei zu sagen das es zuerst sicherer sein wird, es weniger Unfälle geben wird wie den von Ralf Schumacher in Indianapolis.
Jedoch wird dadurch die Formel 1 wieder langsamer. Was die Formel 1 aber für mich ausmacht ist die Geschwindigkeit. Wenn sie es verlangsamen kann man genausogut dann Formel Yaris Cup oder ähnliches gucken. Diese sind von den Autos her gleich und da zählt wirklich fahrerisches Können.
Man siehe alleine, dass die Motoren bald ja auf 8 Zylinder reduziert werden sollen.
Diese Regel soll aber nicht für kleine Teams gelten. Diese haben dann 10 Zylinder Motoren jedoch mit Drehzahlbegrenzer was jedoch trotzdem ein Vorteil hätte weil diese bestimmt auch schneller beschleunigen als 8 Zylinder.
 
    ● gepostet am Sonntag, 24.10.04 um 13:40:30 ●
[Nach oben] [Nach unten]
    Gelöschter
    Benutzer

Also is mir klar das sie mal versuchen wollen um die Formel 1 spannender zu machen, aber bitte nicht so. Die gehn komplett in die falsche richtung. Es geht gar nicht mehr um den besten Fahrer, sondern nur noch um die maschinen und um glück. Außerdem was machen die denn, wenn von 12 autos der motor kaputt is, dann starten im nächsten rennen nur 8 oder was. das is doch am arsch. ich bin ja schon lange formel 1 fan, aber das find ich jetzt echt scheiße. naja ich betrachte das rennen heute als das letzte RICHTIGE rennen in der nächsten zeit. Die autos werden langsamer, reifen müssen total anders werden. klar hat das alles einen vorteil für die kleinen teams aber dat braucht doch nicht so. so genug drüber #aufreg ^^
 
DaAndy  31   ● gepostet am Sonntag, 24.10.04 um 23:37:14 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 562

Letzte Aktivitäten:
Forum: 09.01.09 14:39
Chat: 03.10.18 02:56
● Offline ●

ich gucke auch gerne die dormel eins abe rnur in monaco und melbourne, kA warum
aber ich finde die sollen die geschwindigkeit lassen, die fomel eins wird spannender wenn schumi den lenker an den nagel hängt, ich glaube schumi wird auch im minardi oder so gewinnen, schumi hat es einfach drauf und dann soll man doch net die maschinen verschlechtern, und was ich auch dumm finde, was iss wenn an eienm WE der motor nicht hält, dann kann man ja 2 rennen nicht fahren, also es werden immer beschissenere ideen ausgedacht

meine meinung
 
Weigel  34   ● gepostet am Montag, 25.10.04 um 00:13:16 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 49

Letzte Aktivitäten:
Forum: 05.08.16 15:16
Chat: 21.12.19 16:41
● Offline ●

Ich denke mal, dass bei kaputtem Motor der Startplatz fürs nächste Rennen zurückgesetzt wird oder so...
Die Regelungen finde ich jedoch nicht so toll, aber lassen wir uns mal überraschen. Wenn Schumi beim letzten Rennen Weltmeister wird soll es mir Recht sein... -g-
Ette
 
dummen2001  32   ● gepostet am Montag, 25.10.04 um 09:59:54 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 2659

Letzte Aktivitäten:
Forum: 18.04.20 14:29
Chat: 24.05.20 18:20
● Offline ●

zu andy:
schumi wird bis 2006 (also noch 2 saisons) auf jeden fall nicht aufhören.
und zu minardi.. das liegt meist nicht an den fahrern. 1. können die sich keine topfahrer leisten und 2. ist ihr auto auf den stand von ferrari von vor ca. 3 jahren.
und zu den motoren die 2 rennen fahren müssen. alle müssen neue motoren entwickeln die so lange halten und die werden kaum die motoren von dieser saison fahren.
motoren sind immer für die distanz ausgelegt die sie fahren sollen und ein aktueller formel 1 motor würde ca um die 800-1000 kilometer schaffen, damals die motoren vor der regel haben für ca. 350-400km gehalten. und jetzt müssen sie für ca. 2000 kilometer halten da sind ps reduzierungen um 300 ps sehr wahscheinlich.

zu weigel:
sobald ein motor in einem rennen kaputt geht muss es ja eine strafe geben. entweder beim aktuellen rennen jeweils 10 plätze zurück und beim nächsten auch... aber das würde zum teufelskreis führen wenn man 2mal hintereinander einen motorplatzer hat da würde man doch immer nur noch von hinten starten.
 
    ● gepostet am Montag, 25.10.04 um 11:34:07 ●
[Nach oben] [Nach unten]
    Gelöschter
    Benutzer

Jo genau Martin. Also lasst die regeln doch mal so wie sie sind, endlich waren sie mal ok. die beste regel fand ich immer noch das punktesystem, aber sonst fand ich die andern neuen regeln, wie park ferme oder wie dat geschrieben wird auch schon scheiße. und dann zu michael schumacher, der macht in letzter zeit schon recht häufig fehler, außerdem glaube ich jetzt zu andy, dat schumi auf keinen fall in einem minardi oder einem auto dergleichen gewinnen würde. er is gut aber das kann keiner. minardi war schon immer schlecht, aber noch nie so schlecht. naja in 2 jahren werden sie wohl aufholen, mit ihren besseren motoren, vllt erleben wir dann echt nen wechsel von schumi nach minardi und er gewinnt damit #bg #bg ^^
Ich finde, dass das problem mit fast 1000 ps, nicht so groß ist, weil es soll doch die schnellste motorsportklasse bleiben. die boxenstops sind auch nicht mehr so spektukulär ab jetzt. und andy du bist so ein typ, der formel 1 nur für die unfälle guckt und darum geht es nicht würde ich mal sagen.
 

editiert, das letzte Mal am Montag, 25.10.04 um 11:34:35 von easy-d 
DaAndy  31   ● gepostet am Dienstag, 26.10.04 um 03:55:23 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 562

Letzte Aktivitäten:
Forum: 09.01.09 14:39
Chat: 03.10.18 02:56
● Offline ●

Zitat von dummen2001:
zu andy:

motoren sind immer für die distanz ausgelegt die sie fahren sollen und ein aktueller formel 1 motor würde ca um die 800-1000 kilometer schaffen, damals die motoren vor der regel haben für ca. 350-400km gehalten. und jetzt müssen sie für ca. 2000 kilometer halten da sind ps reduzierungen um 300 ps sehr wahscheinlich.


ich gucke mir doch keine formel 1 an wenn die motoren nur 500PS haben, dann fahren die ja nur 200Km/h
dann passieren kein unfälle und so dann kann ich lieber chatten :P

nee ich finde es einfah scheiße sc ne scheiße zu machen

meine meinung
 
dummen2001  32   ● gepostet am Dienstag, 26.10.04 um 09:46:12 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 2659

Letzte Aktivitäten:
Forum: 18.04.20 14:29
Chat: 24.05.20 18:20
● Offline ●

die motoren werden um die 600 ps haben und pro runde ca. 3-5 sekunden langsamer sein.
unfälle passieren so oder so unfälle passieren auch in anderen nicht so schnellen rennserien.
 
    ● gepostet am Dienstag, 26.10.04 um 16:37:23 ●
[Nach oben] [Nach unten]
    Gelöschter
    Benutzer

Also ich sag nur #respekt @ andy

Also mit "nur" noch 600 ps. sicher fahren die nur noch 200 km/h, darum fahren auch normale autos bis zu 200 km/h mit 100- 300 ps. #rofl
Formel 1 autos sind 1. sehr sher leicht und 2. die aerodynamik.
also sie werden wohl kaum viel an geschwindigkeit verlieren.
 

editiert, das letzte Mal am Dienstag, 26.10.04 um 16:37:53 von easy-d 
dummen2001  32   ● gepostet am Mittwoch, 27.10.04 um 10:57:44 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 2659

Letzte Aktivitäten:
Forum: 18.04.20 14:29
Chat: 24.05.20 18:20
● Offline ●

/jmein Easy-D

wie ich schon geschrieben habe die Autos werden (Quelle: Max Mosley) ca. am Anfang erstmal 3-5 Sekunden langsamer werden. Das resultiert durch die niedrigeren Höchst/Kurvengeschwindigkeiten durch Motorleistungreduzierung und Aerodynamikeinsparungen.
Jedoch wird sich im Laufe der Zeit das auch egalisieren. Die aktuellen Rillenreifen sollten die Autos auch langsamer machen, haben die Autos aber nur noch schneller gemacht in den Kurven.
In 2-3 Jahren wird der Rückstand durch die neuen Regeln zwar wie gesagt egalisiert haben jedoch kommen dann wieder neue Regeln mit den Motoren usw.
 
DaAndy  31   ● gepostet am Donnerstag, 28.10.04 um 14:02:58 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 562

Letzte Aktivitäten:
Forum: 09.01.09 14:39
Chat: 03.10.18 02:56
● Offline ●

ihr zwei wollt auch immer recht haben
 
    ● gepostet am Mittwoch, 10.11.04 um 12:50:14 ●
[Nach oben] [Nach unten]
    Gelöschter
    Benutzer

Schumi ist und bleibt trotzdem der weltbeste f1-pilot.... #respekt
 
Foren-Übersicht | Sport | Neue Regeln in der Formel 1
Gehe zu: 

  Alle Zeiten sind CEST (Westeuropa) | GMT + 1 Boozer-Forum|v2.1 | version 1.4.1 | build:20070626 | © 2002-2020 by Kai3k