Anwesend als Besucher | Registrieren: Auf Boozer anmelden (Chat+Forum) | Es ist jetzt: 21.09.19 16:21:48
BoozerForum
 Das Board zum Chat!
Willkommen im Forum von Boozer-chat.de!
Du bist zur Zeit nicht eingeloggt, das heißt du kannst nur Beiträge lesen und keine neuen Beiträge oder Themen erstellen.
Solltest du noch keinen Benutzer in dieser Community haben, kannst du hier ganz einfach einen anlegen!
(Wenn du eingeloggt bist, erscheint dieser Hinweis nicht mehr!)

Foren-Übersicht | Sport | FC Schalke 04 und Gasprom - Eine neue Finanzdimension ist erreicht worden
[Seite 1 von 1]    [Nach unten]

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_data_seek() in /www/htdocs/boozerch/x/forum2/thread.php:387 Stack trace: #0 {main} thrown in /www/htdocs/boozerch/x/forum2/thread.php on line 387
Revierwolf  36  Themen-Starter ● gepostet am Mittwoch, 11.10.06 um 11:51:01 ●
[Nach oben] [Nach unten]
User
Beiträge: 1331

Letzte Aktivitäten:
Forum: 27.05.11 23:38
Chat: 19.12.14 01:30
● Offline ●

Wie Ihr alle in den letzten Tag mitgekriegt haben werdet, hat der Traditionsverein FC Schalke 04 einen millionenschweren Sponsorenvertrag mit dem russischen Großenergiekonzern Gasprom unter Dach und Fach gebracht. Der Vertrag, der stark leistungsbezogen ist, soll den Knappen in den nächsten 5 Jahren mindestens 100 Millionen Euro, im Idealfall gar bis zu 120 Mios in die Kassen spülen, d.h. jährlich fließen mindestens 20 Millionen Euro, eine Zahl, die bislang nur der FC Bayern ansatzweise hinkriegen konnte. Der Handel ist für die Schalker insofern wichtig, als den Verein Millionenschulden plagen.

Der Deal ist aber umstritten, da der Konzern unter staatlicher Kontrolle Rußlands steht, das derzeit das Ansehen einer Art "defekten Demokratie" hat. Rußland selbst hat sich der Leitungen Gasproms schon einmal Anfang des Jahres bedient, um außenpolitischen, aber vor allem wirtschaftlichen Druck auf die nunmehr westlich orientierte Ukraine aufzubauen.

Ebenso besteht die Sorge, daß dieser Hauptsponsor - eben wegen seines Geldes - dem Verein diktieren könnte wo es lang geht. Selbstredend haben das alle Beteiligten bestritten.

Nun ja, was haltet Ihr von diesem Deal?
 

editiert, das letzte Mal am Mittwoch, 11.10.06 um 11:52:05 von Revierwolf 
_______________

"Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave."

Nietzsche